Familien mit Kindern stehen beim Initiativkreis Kremenholl e.V. in der ersten Jahreshälfte absolut im Fokus!

Laura und KimAm Montag, den 13.04., öffnet die Kremenholler Flohkiste von 15.00 h – 18.00 h auf dem Spielplatz Bogenstraße ihre Tür (Saisonbeginn!). Zwei angehende Biologielehrerinnen informieren dann ab 16.00 h über „Bienen“ und haben in diesem Zusammenhang lustige Spiele, ein informatives Wissensquiz und kleine Malaktionen vorbereitet. Ein Kremenholler Hobbyimker berichtet aus der Praxis und alle Kinder dürfen unter seiner Aufsicht Honigkerzen herstellen und mit nach Hause nehmen. Damit die Kinder sich noch lange gerne an diesen besonderen Nachmittag erinnern, erhalten sie vom Initiativkreis tolle und zum Thema passende T-Shirts. Diese Aktion wird komplett vom Initiativkreis gesponsert, wir bitten lediglich um Kuchen- und Plätzchenspenden und stellen für die Eltern unsere Spendenbox auf!

Wichtig: Sollte es regnen oder schneien, treffen wir uns an diesem Nachmittag ab 15.00 h in den Räumen der Kinder- und Jugendwerkstatt „echt Kremig“ e.V., Bernhardstraße 1.

Die Anmeldungen für das Kremenholler Kindertheaterprojekt: „Der Kleine Wassermann“, laufen nur noch bis zum 13.04.! Das Projekt startet am 07.05., von 17.00 h – 18.30 h (dann 1 x wöchentlich und das bis zu den Sommerferien!) in der Bernhardstraße 1! Markus Heip vom Durchsholzer Marinetten- und Puppentheater, erarbeitet spielerisch mit Kindern im Alter von 4 – 10 Jahren ein zweistündiges Theaterstück aus dem gleichnamigen Buch. Erstmalig zur Aufführung kommt es dann beim 20. Kremenholler Stadtteilfest (5. + 6. September) und am 30.10.15 findet es voraussichtlich in einer großen Kindertheater – Gala in der Schulaula der hiesigen Hauptschule einen würdigen Abschluss!

Eine Anmeldung ist bis zum 13.04. in folgenden Kremenholler Einrichtungen möglich: KTE Paulstraße, Familienzentrum KTE Kremenholler Straße und OGS – Kremenholl (Betreuung)

NoahAber das ist noch nicht alles… Am Freitag, den 17.04., besucht um 15.00 h das WTT die Kremenholler Kinder in der Schulaula der Hauptschule Wilhelmstrasse (Tersteegenstraße 1-5)! Zur Aufführung kommt das humorvolle und kindgerechte Theaterstück: „Noah und der große Regen“! Der Eintritt ist frei!

 

 

Uns ist wichtig, dass möglichst viele Kinder an unseren kulturellen Veranstaltungen teil haben können! Für die Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes ist Kultur von großer Bedeutung, sie prägt Kinder nachhaltig! Von daher erheben wir keinen Eintritt oder Teilnehmergebühren. Natürlich machen wir uns dafür regelmäßig auf die Suche nach Sponsoren und Kooperationspartnern, um diese Angebote planen und entwickeln zu können!“, berichten die Vorsitzenden Gabriele Leitzbach und Arndt Köhler. „Bisher haben wir immer hilfreiche und unterstützende Hände gefunden und dafür bedanken wir uns sehr!“

Das könnte auch interessant sein...