Trassenreinigung – Oktober 2015

Mit viel Einsatz und Engagement waren heute wieder MitgliederInnen des Initiativkreis Kremenholl auf „ihrem“ Trassenabschnitt (Patenschaft für den Trassenabschnitt Übergang Kremenholler Straße / Am Bruch) für die Sauberkeit im Einsatz! Auch wenn sich mittlerweile nicht mehr so große Fundstücke – Autoreifen, Katzenkratzbaum oder Regale und Einkaufswagen –  wie in der Vergangenheit, zeigen, hat die Vermüllung in den Brückenbereichen leider nicht abgenommen! Leere Glas- (vorwiegend kleine Spirituosenflaschen) – und Plastikflaschen  waren dort in den Hängen zu finden. Plastikflachen, die bereits schon so zusammengepresst waren, als seien sie aus einem Flaschenrücknahmeapparat genommen und dann flächendeckend verteilt worden. Das ist sehr schade und absolut unnütz!! Uns war wichtig, noch vor Wintereinbruch vor Ort zu sein, damit dann ggf. eine geschlossene Schneedecke den Müll nicht verdeckt. Im nächsten Frühjahr, am 09.04.16, stehen wir wieder mit unseren Gartengeräten und Mülltüten bereit! Gefreut haben wir uns über die Wertschätzung, die uns ein vorbeilaufender Jogger entgegengebracht hat: er hat sich bei uns stellvertretend für alle TrassennutzerInnen für unseren Einsatz bedankt! Genau das motiviert!! Wir bedanken uns bei: Marita Lauer, Gabi Leitzbach, Johannes Petric und Matthias Lauer!

Das könnte auch interessant sein...