Und es geht weiter auf dem Kremenholl…

Am 20. März trafen sich die MitgliederInnen des Initiativkreises Kremenholl e.V. zur Jahreshauptversammlung, u.a. um den „alten“  Vorstand zu entlasten und um einen „neuen“ Vorstand zu wählen, der den Verein bis 2020 führen wird. Dabei stand der Jahresbericht 2016 im Vordergrund, der wieder einmal aufzeigte, wie aktiv und rege die VereinsmitgliederInnen für ihren Stadtteil, manchmal still und leise und nach außen nicht immer unbedingt sichtbar, durchweg ehrenamtlich und ganzjährig im Einsatz sind! Für sie fand die Vorsitzende Gabriele Leitzbach anerkennende Worte und bedankte sich mit kleinen Aufmerksamkeiten ganz herzlich!

Der neue Vorstand ist wie folgt aufgestellt und wurde von den MitgliederInnen einstimmig gewählt:

Geschäftsführender Vorstand:

 

1.Vorsitzende: Gabriele Leitzbach

 

Stellv. Vorsitzender: Arndt Köhler

 

Schatzmeister: Hans Lauer

 

 

Stellv. Schatzmeister + stellv. techn. Leiter:

Tobias Koch

 

Schriftführerin:

Rita Haindl

 

Leiter für Öffentlichkeitsarbeit:

Dennis Wildemann

 

Techn. Leiter:

 Matthias Lauer

 

BeisitzerInnen:

Marita Lauer, Gudrun Franken und Dominik Holz

 

 

Auch wenn in diesem Jahr das Stadteilfest, bedingt dadurch, dass es keine verbindliche Zusage für die Fertigstellung des Umbaus des Schulgebäudes Tersteegenstraße und dem damit verbundene Umzug des Käthe Kollwitz Berufskolleg  gab, ausfallen muss, geht es dennoch mit der ehrenamtlichen Quartiersarbeit wie gewohnt weiter:

  1. 03.17: „Remscheid wird Piccobello – Tag“ – Aufräumwütige IK-ler treffen sich an diesem Tag von 11. 00 h – 13.00 h auf „ihrem“ Trassenabschnitt, um gemeinsam den Trassenabschnitt Übergang Kremenholler Straße und Am Bruch von Unrat zu befreien! Selbstverständlich dürfen gerne spontan weitere UnterstützerInnen dazu kommen! (Wir reinigen unseren Trassenabschnitt 2 x im Jahr. Am 07.10.17 greifen wir wieder zu Handschuh und Besen!)
  2. 04.17: Saisonbeginn der „Kremenholler Flohkiste“, von 15.00 h – 18.00 h auf dem Spielplatz Bogenstraße! Gabi Leitzbach und Marita Lauer bieten dort an folgenden Terminen „Betreutes Spielen“ (inkl. Eltern, Großeltern etc.) an: 08.05., 29.05., 12.06., 03.07., 18.09. (Saisonende)
    Gestartet wird am 24.04. um 16.00 h mit einer Geocaching-Tour über den Kremenholl (elektronische Schatzsuche). Arndt Köhler wird Eltern und Kinder einweisen und begleiten, während dass AGOT – Spielmobil vor Ort dafür sorgt, dass den Kindern neben den großen Spielgeräten noch weiteres Spielmaterial zum selbständigen Ausprobieren und Experimentieren zur Verfügung steht! Natürlich warten wieder viele kleine Überraschungen auf die Kinder!
    Ein Brückenbanner und das Schild im Eingangsbereich zum Spielplatz informieren über die geplanten Termine. Aktuelle Hinweise sind jederzeit abrufbar unter www.ik-kremenoll.de!!
  1. 04.17: Kremenholl vs. Honsberg – Der Kremenholl fordert den Honsberg heraus! Auf dem Richard-Heinrich-Platz findet erstmalig ein Boule – Turnier statt. Die Vorbereitungen laufen bereits und zu gegebener Zeit wird intensiv darüber berichtet werden.
  2. 05.17: Der „Lachulus“ besucht um 15.00 h die Kremenholler Kinder. Hinter diesem einzigartigen, interaktiven Mit-Lach-Theater verbirgt sich folgende Geschichte:
    Der Halelele ist auf der Suche nach dem Lachulus. Er will ihm unbedingt die „Einladung zum Kichererbsen-Festival“ überbringen. Doch die Frau Spiegelei hat den Lachulus entführt und in einer Berghöhle versteckt – bewacht von der Hexe. Können die Kinder und der Halelele den Lachulus befreien und ihm die Einladung überbringen Eine mitreißende Reise beginnt….
    Austragungsort ist die Turnhalle im Schulgebäude Tersteegenstraße und der Eintritt ist frei, da der IK diese Veranstaltung komplett sponsert! Um Anmeldung wird bis spätestens zum 01.05.17 unter leitzbach@ik-kremenholl.de oder Tel. 02191 / 75087 (Gabriele Leitzbach) gebeten!
  3. 05.17: Der Initiativkreis Kremenholl e.V. feiert Geburtstag – 20 Jahre eingetragener Verein!
    Und das von 11.00 h – 17.00 h in den Räumen der Kinder – und Jugendwerkstatt „echt Kremig“ e.V., Bernhardstraße 1! Wir möchten gerne mit den Kremenholler BürgerInnen und vielen illustren Gästen, die uns auf unserer 20 jährigen Reise aktiv begleitet und unterstützt haben, auf (hoffentlich) weitere zwanzig gemeinsame Jahre anstoßen! Neben einem kleinen Rahmenprogramm bleibt viel Zeit für einen lebhaften Austausch bei  köstlichen selbstgebackenen Kuchen und Würstchen vom Grill.
  4. Bei unserer Auflistung dürfen die Kremenholler Thementage nicht fehlen! Sie sind noch in Planung und bedürfen weiterer Absprache mit den beteiligten AkteurInnen. Wir werden rechtzeitig und ausführlich berichten!

Wir sind überzeugt davon, dass wir voraussichtlich am 8. + 9. September 2018 unser 22. Kremenholler Stadtteilfest (und in Kooperation mit dem Käthe Kollwitz Berufskolleg) feiern werden! Möglicherweise findet dann zusätzlich im November auch unser nunmehr 7. Kremenholler Comedy Kleinkunstpreis, Remscheid, ein würdiges Plätzchen in unserem Terminkalender…

Darauf dürfen wir uns alle freuen!

 

Das könnte auch interessant sein...