Pressehinweis zur Trassenreinigung des Initiativkreis Kremenholl e.V. am 10.03.18

Auch in diesem Jahr schloss sich der Initiativkreis Kremenholl e.V. mit seiner Trassenreinigung (Patenschaft für das Teilstück Übergang Kremenholler Straße / Am Bruch) dem „Remscheid wird Picobello-Tag“ an. Arndt Köhler kümmerte sich die Tage zuvor um ausreichend Müllbeutel und Handschuhe bei den Technischen Betrieben Remscheid und das bewährte Team: Rita Haindl, Dieter Ertl, Marita und Hans Lauer, sowie Gabi Leitzbach, trafen sich mit den Jugendlichen des Bildungs- und Kulturvereins Kremenholler Straße auf dem Trassenabschnitt Übergang Kremenholler Straße. Ca. 2 Stunden lang wurde Müll gesammelt und am Trasseneingang für die Abholung durch die TBR deponiert. Unsere Fundstücke: Autoreifen, Eisenketten und natürlich jede Menge Plastik- und Papiermüll!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte auch interessant sein...